10 Jahre Gorgonia Beach - Biologe

Gorgonia Beach ist ein Resort an einem der schönsten Meere der Welt, dem Roten Meer. Das Resort setzt sich fuer den Schutz der Natur und Vermittlung des Wissens um die Natur, welche es es umggibt aktiv ein. Um das Beste aus diesen Absichten herauszuholen, haben wir einen Biologen. Warum ein Biologe? Weil er derjenige ist, welcher weiss und zeigt, was wir normalerweise nicht sehen oder wenig davon wissen. Mit seinen Erklärungen kann jeder die Notwendigkeit und die Schönheit der Natur verstehen und nicht nur Beobachter, sondern ein integraler Bestandteil davon sein.

Das Rote Meer wird "Das Aquarium von Allah" genannt, aber anders als in einem Aquarium, in welchem die Fische immer gleich sind, ändert sich die Umgebung stets erneut. Man weiss nie, welche Tiere hinter einer Koralle gesehen werden, sie schwimmen an der Wasseroberfläche oder auf dem Boden getarnt. Das fachkundige Auge des Biologen macht es möglich, all dies zu erkennen, da er die Höhlen und Gewohnheiten der Bewohner der Riffes zu erkennen weiß. Viele kleine Geheimnisse des Unterwasserlebens kennt er und weiss sich im Wasser zu verhalten, wobei er die wundervolle Unterwasserwelt respektiert, in der er sich befindet.

Vergessen Sie nicht das aufregende Schnorchelerlebnis bei Nacht! Viele Menschen gehen ein wenig eingeschüchtert ins Wasser. Die Angst vor der Dunkelheit und das Unbekannte, welche viele haben, aber nach ein paar Sekunden im Wasser vergessen wird. Lassen Sie sich vom nächtlichen Leben am Riff faszinieren. Wir beobachten die nachtaktiven Fische, welche aufwachen. Jene tagaktiven Fische, welche nach einem langen Tag in der Mitte der Korallen, in Steinen ruhen. Wir erkennen, dass Riff ist voll von kleinen Augen, welche beobachten: Es sind Garnelen und Krabben, die aus ihren Höhlen kommen.

Selbst diejenigen, welche nicht ins Wasser gehen, haben die Möglichkeit, die faszinierende Unterwasserwelt zu entdecken, indem sie an den abendlichen Treffen des Biologen teilnehmen, in denen ihnen all die Wunder erklärt werden, die uns umgeben.

Der Schutz unseres Planeten ist auch ein grundlegender Punkt im Leben eines Biologen. Hier am Gorgonia Beach organisieren wir regelmäßig und mit großer Begeisterung der Gäste die Reinigung der Strände . Mit Saecken und Handschuhen ausgestattet, sorgen Sie dafür, dass die Strände wieder sauber sind.

Mit Sandalen und Sonnenbrillen dagegen entdecken wir Mangroven, Pflanzen, welche unter sehr schwierigen Bedingungen leben und aus dem Salzwasser auftauchen. Mal sehen, wie sie leben, welche besondere Umgebung sie schaffen und wie viele Tiere sie schützen. Im Frühling und Herbst sind sie willkommene Rastplaetze für Zugvögel.

Und es gibt nicht nur Meer! Auch in die Wueste begleitet der Biologe unsere Gaeste, in den Wadi el Gemal Nationapark. Wir dürfen die Wüste nicht als eine große Leere betrachten, sie ist ein äußerst faszinierender Ort, an dem man sich selbst finden kann. Hier gibt es mehrere Pflanzen, welche von den Ababda Beduinen, der einheimischen Bevölkerung , zu verschiedenen Zwecken genutzt werden. Sowohl für heilende als auch für Zwecke die dem Lebensunterhalt für Mensch und Tier dienen. Sie können Dromedare, Füchse, Kaninchen, Vögel und vielerei Arten von Insekten begegnen.

An einen Morgen unterwegs, um einen kleinen Gipfel zu erreichen, die atemberaubende Aussicht auf Meer und Berge zu genießen. Oder einen Nachmittagspaziergang mit Abendessen unter Millionen von Sternen: all dies kann nicht in Worten beschrieben werden, muss persönlich erlebt werden und dann im Herzen die Bilder,Geraeusche und Gerueche dieser Orte mit nach Hause nehmen.